top of page

Agosto 28.08.2020 20.30 Teatro Dimitri, Verscio 29.08.2020 20.30 Teatro Dimitri, Verscio 30.08.2020 18.00 Teatro Dimitri, Verscio Settembre 03.09.2020 20.30 Teatro Dimitri, Verscio 05.09.2020 20.00 Station Circus, Basel 11.09.2020 20.30 Teatro Dimitri, Verscio 12.09.2020 18.00 Teatro Dimitri, Verscio 17.09.2020 20.00 Theater am Käfigturm, Bern 19.09.2020 20.30 Teatro Dimitri, Verscio 20.09.2020 18.00 Théâtre WAOUW, Aigle Prevendita per Verscio: Prevendita e prenotazioni: +41 58 666 67 85 da lunedì a venerdì, dalle 9.00 alle 12.00 o tramite e-mail a info@teatrodimitri.ch Prevendita per Basilea: +41 58 666 67 50 da lunedì a venerdì, dalle 9.00 alle 12.00 o tramite e-mail a accademiadimitri@supsi.ch Prevendita per Berna: www.theater-am-kaefigturm.ch Prevendita per Aigle: www.waouw.ch

Omnia tempus habent

Regie: Borbala Blasko

Omnia tempus habent

Die von Borbala Blasko inszenierte und choreografierte Physical Theatre-Performance ist vom dritten Kapitel des Predigers inspiriert, einem Text aus dem Alten Testament, der sich mit den Themen Eitelkeit und Sterblichkeit beschäftigt. Das Stück kombiniert musikalische Elemente, darunter Vivaldis "4 Jahreszeiten" und ein ungarisches Volkslied, um den Zuschauer in eine tiefgründige Reflexion über die Vergänglichkeit des Daseins einzutauchen. Dank eines visuell ansprechenden Bühnenbildes wird das Publikum eingeladen, sich selbst in einem "Spiegel" zu sehen, in dem die Reflexion zur Reflexion wird.

Das beteiligte Personal umfasst:

Regie und Choreografie: Borbala Blasko

Musik: Alessandro La Rocca (Bearbeitung)

Beleuchtung: Christoph Siegenthaler

Maske und Kostümbild: Stephanie Metzner

Image-empty-state_edited_edited.jpg

bottom of page